Rüster Railway Technology

ICE und Regiozug der deutschen Bahn

Einleitung

Seit mehreren Generationen unterstützt das Unternehmen Paul Rüster & Co. GmbH weltweit Bahnhersteller und Betreiber bei der Entwicklung und Herstellung von Temperatursensoren zur Überwachung von Motor und Getriebe. 

In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an die Temperatur-Sensorik in den verschiedenen Traktionssystemen bezüglich der erwarteten Lebensdauer wesentlich gestiegen.  

Zur sicheren Temperaturauswertung und nachfolgenden Bewertung sind qualitativ hochwertige Sensoren unabdingbar. Die damit verbundenen europäischen und nationalen Normen als Vorgabe für die Bahnersteller wurden kontinuierlich auf die gesellschaftlichen und sicherheitsrelevanten Themen angepasst! 

So stellen zum Beispiel Sensoren mit doppelter Temperaturerfassung mittlerweile den Stand der Technik dar und ermöglichen eine Redundanz in der Messerfassung im Fahrzeug. 

Im Ergebnis sind die Konstruktionen sowie die Materialauswahl für die einzelnen Komponenten & Systeme untrennbar mit den Leistungsmerkmalen unter anderem zu Vibrations- und Schockfestigkeit und Brandschutz verbunden. 

Neuentwicklung

Unser Unternehmen unterstützt hier schon in der Entwicklungsphase neuer Bahngenerationen von der Prototypenphase bis hin zur Verifizierung und Validierung durch den Endkunden. Produktentwickler der Bahnherstellung und Ingenieure der Paul Rüster & Co. GmbH können auf ein breites Portfolio von Temperatursensorspezifikationen zurückgreifen und die preislich und konstruktiv am besten passende Ausführung entwickeln. 

Für die notwendigen akkreditierten Prüfungen arbeitet Rüster seit mehreren Jahren mit kompetenten Partnern zusammen und kann Lösungen aus einer Hand anbieten.

Bahntechnik Neuentwicklung

Serienproduktion

Nach der erfolgreichen Validierung und FAi-Freigabe durch die Bahnhersteller sind wir ein verlässlicher Lieferant für die Serienproduktion. Unsere Fertigung liefert terminlich passend zu den Arbeitsfortschritten der Bahnhersteller und ermöglicht somit einen reibungslosen Herstellungsprozess.

Bahntechnik Instandhaltung

Instandhaltung

Aber auch für die Anpassung von im Einsatz befindlichen Sensoren an den Stand der Technik verbessern wir bestehende Spezifikationen. Diese können dann unkompliziert bei regelmäßigen Revisionsintervallen ausgetauscht werden. Dies erhöht die Funktions- und Fahrsicherheit des bestehenden Fahrzeugparks der Bahnbetreiber.

Durch die Verringerung von Reparaturzeiten oder Revisionszeiten können die Fahrzeuge der Bahnbetreiber kontinuierlicher im Einsatz sein. 

In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an die Temperatur-Sensorik in den verschiedenen Traktionssystemen bezüglich der erwarteten Lebensdauer wesentlich gestiegen.  

Somit steht Konstruktion und Bereitstellung von Temperatursensoren verbunden mit einem unkomplizierten und schnellen Austausch im wesentlichen Interesse der Betreiber.

Kontakt

Wir würden uns freuen, Sie bei aktuellen Themen zur Bahntechnik unterstützen zu können und stehen Ihnen unter unseren Kontaktdaten zur Verfügung.

Scroll to Top